CMD-BEHANDLUNG


Wir leisten Hilfe bei unbestimmten Schmerzen – für ein gesundes Lächeln


Bei der sogenannten Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) treten beim Patienten beispielsweise Schmerzen im Gesicht oder im Kopf-, Nacken- und Rückenbereich auf.

 

Weitere Symptome können Schwindelattacken und Tinnitus sein.

Ursache hierfür sind häufig Fehlbisslagen oder sogar Blockaden der Wirbelsäule oder Fehlhaltungen. Dieses Krankheitsbild wird von uns immer ganzheitlich betrachtet, um die Ursachen der Symptome korrekt zu identifizieren. Bei einer Behandlung können wir durch den Einsatz von Aquasplint eine schnelle Schmerzlinderung und Muskelentspannung erreichen. Bei Aquasplint handelt es sich um eine individualisierbare, selbstjustierende Aufbissschiene, die ohne Abdruck sofort eingesetzt werden kann. Sie unterstützt in vielen Fällen auch die Arbeit von Osteopathen oder Physiotherapeuten.

 
 

Wir freuen uns auf Sie!

Sie sind neugierig auf unser Team und unsere Praxis? Schauen Sie gerne persönlich bei uns vorbei oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Wir freuen uns, Sie und Ihre Familie kennenzulernen!